• [key] + 1: Bedienhilfe
  • [key] + 2: direkt zur Suche
  • [key] + 3: direkt zum Menü
  • [key] + 4: direkt zum Inhalt
  • [key] + 5: Seitenanfang
  • [key] + 6: Kontaktinformationen
  • [key] + 7: Kontaktformular
  • [key] + 8: Startseite

[key] steht für die Tastenkombination, welche Sie drücken müssen, um auf die accesskeys Ihres Browsers zugriff zu erhalten.

Windows:
Chrome, Safari, IE: [alt] , Firefox: [alt][shift]

MacOS:
Chrome, Firefox, Safari: [ctrl][alt]

Zwischen den Links können Sie mit der Tab -Taste wechseln.

Karteireiter, Tabmenüs und Galerien in der Randspalte wechseln Sie mit den Pfeil -Tasten.

Einen Link aufrufen können Sie über die Enter/Return -Taste.

Denn Zoomfaktor der Seite können Sie über Strg +/- einstellen.

Landtagswahl am 14. März 2021 - Briefwahlunterlagen per Internet beantragen

Veröffentlicht am Montag, 8. Februar 2021
Zur Landtagswahl können Wahlscheine auch per Internet beantragt werden.

Wenn Sie davon Gebrauch machen wollen, rufen Sie bitte das Antragsformular für Ihre Antragsdaten auf (sie werden zum Datenverarbeitungsverbund Baden-Württemberg weiter geleitet). Die Antragstellung auf diesem Weg ist bis zum 11. März 2021 um 12:00 Uhr möglich.

In das Formular müssen Sie die Daten von Ihrer Wahlbenachrichtigung eintragen. Für die automatische Prüfung Ihrer Daten benötigen wir unter anderem zwingend die Eingabe Ihrer Wahlbezirks- und Wählernummer.

Sie können sich die Unterlagen nach Hause oder an eine abweichende Versandanschrift zusenden lassen.

Ihre Antragsdaten werden verschlüsselt über das Internet übertragen. Sollten Ihre Antragsdaten nicht mit unserem Wählerverzeichnis übereinstimmen, erhalten Sie automatisch einen Hinweis.

Der Wahlschein und die Briefwahlunterlagen werden Ihnen anschließend von uns zugestellt. Das Landratsamt hat mitgeteilt, dass die Stimmzettel zum 12. Februar 2021 an die Gemeinden ausgeliefert werden. Die Briefwahlunterlagen können daher voraussichtlich ab dem 15. Februar 2021 verschickt werden.

Sollten Sie Ihre Wahlbenachrichtigung nicht vorliegen haben, können Sie auch formlos per E-Mail einen Wahlschein beantragen. In diesem Fall müssen Sie Ihren Familiennamen, Ihre Vornamen, Ihr Geburtsdatum und Ihre Wohnanschrift angeben.
Bei Fragen zum Antragsverfahren wenden Sie sich bitte an Frau Hahn.

Wenn Sie die angebotene Verknüpfung (oder auch Link) zum Formular für den Online-Wahlscheinantrag nutzen, werden Sie auf eine Internetseite der Domain dvvbw.de weitergeleitet, auf der unser technischer Dienstleister den Antragsprozess abgebildet hat.