• [key] + 1: Bedienhilfe
  • [key] + 2: direkt zur Suche
  • [key] + 3: direkt zum Menü
  • [key] + 4: direkt zum Inhalt
  • [key] + 5: Seitenanfang
  • [key] + 6: Kontaktinformationen
  • [key] + 7: Kontaktformular
  • [key] + 8: Startseite

[key] steht für die Tastenkombination, welche Sie drücken müssen, um auf die accesskeys Ihres Browsers zugriff zu erhalten.

Windows:
Chrome, Safari, IE: [alt] , Firefox: [alt][shift]

MacOS:
Chrome, Firefox, Safari: [ctrl][alt]

Zwischen den Links können Sie mit der Tab -Taste wechseln.

Karteireiter, Tabmenüs und Galerien in der Randspalte wechseln Sie mit den Pfeil -Tasten.

Einen Link aufrufen können Sie über die Enter/Return -Taste.

Denn Zoomfaktor der Seite können Sie über Strg +/- einstellen.

Ausstellung „Vier Frauen und ein Mann“

Sonntag, 16.05.2021 bis 13.06.2021, 11:00 Uhr - 17:00 Uhr
Gemeinde Mönsheim

Fünf Kunstschaffende, alle ehemalige Studierende der Hochschule für Gestaltung, Abteilung Skulptur stellen in den kommenden Wochen eine Auswahl von Objekten in der Alten Kelter aus.

Ab dem 16.05.2021 werden Tzu-Yun Hung, Sonja Keppler, Valentina Michaelis, Julia Schmölzer und Leo Staigle ihre aktuellen Objekte präsentieren.

Zu sehen sind neben auf den Körper bezogenen Schmuckobjekten skulpturale Arbeiten aus unterschiedlichen ungewöhnlichen Materialien.

Tzu-Yun Hang arbeitet mit Schiefer, einem Material, das in Bezug zu ihrem Heimatland steht und das sie zunächst zerkleinert und dann als Verbundmaterial zu Schmuckobjekten formt, die von Kettengliedern ausgehen.

Sonja Keppler überrascht mit großformatigen Skulpturen, freien Formen aus Papiermachée, die von der Natur, von außereuropäischen Kulturen und von Wesenheiten inspiriert sind, wie Keppler selbst es formuliert.

Valentina Michaelis präsentiert neben Schmuckobjekten auch hängende Skulpturen. Ihr geht es in erster Linie um Materialverfremdung und darum, die Wahrnehmung von Leichtigkeit und Schwere zu konterkarieren.

Julia Schmölzers delikate Objekte aus Keramik entstehen in einem kleinteiligen Formungsprozess einzelner Elemente, die sich an natürlichen Wachstumsprozessen orientieren.

Leonard Staigles Interesse richtet sich auf den Prozess der Gestaltung. Seine Objekte aus wachsgetränktem Papier werden aus einzelnen Elementen zusammengenäht und zu freien Volumina geformt.

Die Ausstellung ermöglicht einen Einblick in die vielfältige und innovative Herangehensweise junger Kunstschaffender, die alle einen äußerst individuellen Stil verfolgen.

Einen ersten Einblick in das Schaffen der einzelnen Protagonisten geben kurze Filminterviews, die unten verlinkt sind.

Die Ausstellung ist sonntags von 11:00 bis 17:00 Uhr geöffnet. An jedem Öffnungstag wird eine der Ausstellenden oder die Kuratorin anwesend sein. Wir freuen uns auf den Austausch mit den Besuchern.


Anschrift des Veranstaltungsortes

Alte Kelter
Schulstraße 2
71297 Mönsheim
Anfahrt planen